Motor Volkswagen BXE

Der 1,9-Liter-8-Ventil-Dieselmotor VW BXE 1.9 TDI wurde von 2006 bis 2010 montiert und in vielen Konzernmodellen der Marken Volkswagen, Audi und Skoda verbaut. Es waren diese Dieselmotoren, die durch eine Reihe defekter Laufbuchsen gekennzeichnet waren, die sich schnell abnutzten.

Die EA188-1.9-Serie umfasst außerdem: AJM, ASZ, AUY, AVB, AVF, AWX, AXB, AXC, BKC, BLS, BXE.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2006-2010
Verschiebung, cm³ 1896
Kraftstoffsystem Pumpe-Düse-Einheiten
Leistung, PS 105
Drehmomentabgabe, Nm 250
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 8v
Zylinderbohrung, mm 79.5
Kolbenhub, mm 95.5
Komprimierungsverhältnis 18.5
Funktionen SOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung ja
Empfohlenes motoröl 5W-40
Motorölkapazität, liter 3.8
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 3/4
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Volkswagen Touran 2008)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
7.6
4.5
6.0
Motorlebensdauer, km ~275 000

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Audi A3 2 (8P) in den Jahren 2006–2009;
  • Seat Altea 1 (5P) in den Jahren 2006–2010;
  • Seat Leon 2 (1P) in den Jahren 2006–2010;
  • Seat Toledo 3 (5P) in den Jahren 2006–2009;
  • Skoda Octavia 2 (1Z) in den Jahren 2006–2010;
  • Volkswagen Golf 5 (1K) in den Jahren 2006–2008;
  • Volkswagen Jetta 5 (1K) in den Jahren 2006–2009;
  • Volkswagen Passat B6 (3C) in den Jahren 2006–2008;
  • Volkswagen Touran 1 (1T) in den Jahren 2006 – 2010.

Nachteile des VW BXE-Motors

  • Bei diesen Dieselmotoren bestimmter Baujahre gab es defekte Laufbuchsen;
  • Minderwertiges Öl trägt zum Verschleiß von Hydrostößeln und Nockenwellennocken bei;
  • Einspritzdüsen, die nur mit einer Schraube befestigt sind, können mit der Zeit undicht werden;
  • Die Ursache für Triebwerksschubausfälle ist normalerweise eine verklemmte Turbinengeometrie;
  • Soldaten betrachten die Tandempumpe als einen weiteren Schwachpunkt dieses Motors.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top