Motor Volkswagen CFCA

Der 2,0-Liter-Motor Volkswagen CFCA 2.0 TDI wurde von 2009 bis 2019 vom Konzern produziert und in die leistungsstärksten Versionen von Kleinbussen auf der neu gestalteten T5-Plattform eingebaut. Dieser Diesel ist mit einem Doppelturbolader ausgestattet und leistet 180 PS und 400 Nm Drehmoment.

Die EA189-Serie umfasst außerdem: CAYC, CAAC, CAGA, CAHA, CBAB, CFCA, CFGB, CLCA, CLJA.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2009-2019
Verschiebung, cm³ 1968
Kraftstoffsystem Common Rail
Leistung, PS 180
Drehmomentabgabe, Nm 400
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 81
Kolbenhub, mm 95.5
Komprimierungsverhältnis 16.5
Funktionen DOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung Bi-Turbo
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 7.0
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Volkswagen Multivan 2010)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
9.8
6.7
7.8
Motorlebensdauer, km ~300 000
Gewicht, kg 165

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Volkswagen Caravelle T5 (7H) in den Jahren 2009–2015; Caravelle T6 (SG) in den Jahren 2015 – 2019;
  • Volkswagen Multivan T5 (7H) in den Jahren 2009–2015; Multivan T6 (SG) in den Jahren 2015 – 2019;
  • Volkswagen Transporter T5 (7H) in den Jahren 2009–2015; Transporter T6 (SG) in den Jahren 2015 – 2019.

Nachteile des VW CFCA-Motors

  • Behalten Sie die Qualität des Dieselkraftstoffs im Auge, da Piezo-Injektoren beim Kraftstoff sehr wählerisch sind;
  • In den spezialisierten T5-Foren widmen sich viele Themen dem erhöhten Ölverbrauch;
  • Ein gerissener Antriebsriemen bleibt unter dem Zahnriemen hängen, was eine Überholung erforderlich macht;
  • Das Twin-Turbo-Modul fällt bei Fahrten bis zu 150.000 km häufig aus;
  • Nach 200.000 km kann ein Partikelfilter oder ein AGR-Ventil viele Probleme verursachen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top