Motor Volkswagen CAVD

Der 1,4-Liter-CAVD-Motor von Volkswagen wurde von 2008 bis 2018 in Mladá Boleslav produziert und in so beliebte Modelle des Unternehmens wie Golf, Jetta, Tiguan und Scirocco eingebaut. Dieses Aggregat zeichnet sich durch das Vorhandensein sowohl einer konventionellen Turbine als auch eines mechanischen Laders aus.

Die EA111-TSI-Serie umfasst: CBZA, CBZB, BMY, BWK, CAVA, CAVD, CAXA, CDGA, CTHA.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2008-2018
Verschiebung, cm³ 1390
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 160
Drehmomentabgabe, Nm 240
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 76.5
Kolbenhub, mm 75.6
Komprimierungsverhältnis 10.0
Funktionen turbo+compressor
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler am Ansaugschacht
Turboaufladung KKK K03 & Eaton TVS
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 3.6
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für VW Scirocco 2012)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
8.7
5.4
6.6
Motorlebensdauer, km ~220 000
Gewicht, kg 130

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Volkswagen Beetle 2 (5C) in den Jahren 2011 – 2016;
  • Volkswagen Eos 1 (1F) in den Jahren 2008–2015;
  • Volkswagen Golf 5 (1K) in den Jahren 2008–2009; Golf 6 (5K) in den Jahren 2008–2013;
  • Volkswagen Jetta 5 (1K) in den Jahren 2008–2010; Jetta 6 (1B) in den Jahren 2010 – 2018;
  • Volkswagen Scirocco 3 (137) in den Jahren 2008 – 2017;
  • Volkswagen Tiguan 1 (5N) in den Jahren 2011 – 2018.

Nachteile des VW CAVD-Motors

  • Dieser Turbomotor stellt hohe Anforderungen an die Kraftstoffqualität und ist anfällig für Detonationen.
  • Wie alle Direkteinspritzer leidet es unter Kohlenstoffablagerungen an den Ventilen.
  • Die Steuerkette zeichnet sich durch eine bescheidene Ressource aus, oft wird sie sogar bis zu 100.000 km gewechselt.
  • Ölverbrennung ist hier nicht so verbreitet, aber es gibt immer noch genügend Beschwerden über den Ölverbrauch.
  • Zu den Schwachstellen des Motors zählen das Wastegate der Turbine und der regelmäßig undicht werdende Ladeluftkühler.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top