Motor Ford CHBA/CHBB

Der 1,8-Liter-Ford-CHBA/CHBB- oder 1,8-Liter-Duratec-HE-Motor wurde von 2000 bis 2007 produziert und war in allen Karosserien der dritten Generation des beliebten Mondeo-Modells verbaut. Dieser Motor wurde von Mazda entwickelt und ist ein Motortyp mit dem L8-DE-Index.

DURATEC HE-Familie:
1.8 L – CFBA, CHBA, QQDB;
2.0 L – AODA, AOWA, CJBA, XQDA;
2.3 L – SEWA, SEBA;
2.5 L – YTMA.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Ford Mondeo Mk3 in den Jahren 2000–2007.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2000-2007
Verschiebung, cm³ 1798
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 125
Drehmomentabgabe, Nm 170
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 83
Kolbenhub, mm 83.1
Komprimierungsverhältnis 10.8
Funktionen DOHC
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb kette
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.3
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Ford Mondeo 2002)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
11.4
5.7
7.8
Motorlebensdauer, km ~360 000
Gewicht, kg 102

Nachteile des CHBA/CHBB

  • Am häufigsten beschweren sich Besitzer über den Ölbrenner, weil Ölabstreifringe vorhanden sind.
  • Außerdem werden viele Probleme immer durch festsitzende Ansaugkrümmerklappen verursacht.
  • Durch minderwertigen Kraftstoff fallen häufig die Kraftstoffpumpe und der Kraftstoffdruckregler aus.
  • Nach 200.000 Kilometern müssen Steuerkette und Phasenregler häufig bereits ausgetauscht werden.
  • Alle 100.000 km ist eine teure Prozedur zur Einstellung des Ventilspiels erforderlich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top