Motor Peugeot EP6CDTM

Der 1,6-Liter-Peugeot EP6CDTM- oder 5FM THP 163-Motor wurde von 2011 bis 2017 produziert und in viele beliebte Modelle des Konzerns wie 308, 508 sowie DS4 und DS5 eingebaut. In einigen Märkten wurde eine 150-PS-Version dieses Motors mit dem Index 5FE oder EP6CDTMD angeboten.

Turbomotoren der Prince-Familie: EP6DT, EP6DTS, EP6CDT, EP6CDTM, EP6CDTR, EP6CDTX, EP6FDT, EP6FDTM, EP6FDTR.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2011-2017
Verschiebung, cm³ 1598
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 163 (5FC und 5FM oder THP 163)
150 (5FE oder THP 150)
Drehmomentabgabe, Nm 240
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 77
Kolbenhub, mm 85.8
Komprimierungsverhältnis 10.5
Funktionen DOHC, intercooler
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler am Auspuff
Turboaufladung BorgWarner K03
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.25
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Peugeot 408 2015)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
11.6
6.3
8.2
Motorlebensdauer, km ~200 000
Gewicht, kg 135

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Citroen C4 Sedan II (B7) in den Jahren 2012–2017;
  • Citroen C5 II (X7) in den Jahren 2011–2015;
  • Citroen DS3 I (A55) in den Jahren 2011 – 2015;
  • Citroen DS4 I (B75) in den Jahren 2011 – 2015;
  • Citroen DS5 I (B81) in den Jahren 2011 – 2015;
  • Peugeot 208 I (A9) in den Jahren 2012–2015;
  • Peugeot 308 II (T9) in den Jahren 2013–2017;
  • Peugeot 408 I (T73) in den Jahren 2012–2017;
  • Peugeot 508 I (W2) in den Jahren 2011–2014;
  • Peugeot 3008 I (T84) im Jahr 2012 – 2016;
  • Peugeot 5008 I (T87) im Jahr 2012 – 2017.

Nachteile des EP6CDTM-Motors

  • Die meisten Probleme werden hier durch das Direkteinspritzsystem und insbesondere die Einspritzpumpe verursacht.
  • An zweiter Stelle steht eine unzuverlässige Steuerkette, deren Lebensdauer normalerweise weniger als 100.000 km beträgt.
  • Außerdem sind diese Motoren für ihre Ölverbrennung und die Verkokung der Ansaug- und Ölversorgungsleitungen bekannt.
  • Aufgrund mangelnder Schmierung fällt bei diesem Motor die Turbine recht schnell aus.
  • Ein weiterer Schwachpunkt des Motors ist der Thermostat, die Wasserpumpe und die Ölpumpe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top