Motor Volvo B4204T23

Der 2,0-Liter-Volvo-Motor B4204T23 wird seit 2015 in den Werken des schwedischen Konzerns montiert und in die Limousinen S60 und S90, die Cross Country-Kombis V90 und V90, die Frequenzweichen XC60 und XC90 eingebaut. Dieses Aggregat gehört zur Basis-T5-Serie, daher hat es nur einen Turbolader.

Die Drive-E-Familie umfasst Motoren: B3154T, B4204T9 und B4204T35.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2015
Verschiebung, cm³ 1969
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 249
Drehmomentabgabe, Nm 350
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 82
Kolbenhub, mm 93.2
Komprimierungsverhältnis 10.8
Funktionen DOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler am Einlass und Auslass
Turboaufladung einzelner Turbolader
Empfohlenes motoröl 0W-20
Motorölkapazität, liter 5.9
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Volvo XC90 2016)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
10.1
7.0
8.1
Motorlebensdauer, km ~280 000

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Volvo S60 III (224) seit 2018;
  • Volvo S90 II (234) seit 2016;
  • Volvo V90 2 seit 2016;
  • Volvo V90 CC I (236) seit 2016;
  • Volvo XC60 II (246) seit 2017;
  • Volvo XC90 II (256) seit 2015.

Nachteile des B4204T23-Motors

  • Am häufigsten beschweren sich Autobesitzer mit einem solchen Motor über den Schmierstoffverbrauch;
  • Außerdem nutzen sich Gummileitungen im Motor aus irgendeinem Grund schnell ab und platzen;
  • Einspritzdüsen müssen alle 60.000 km gespült werden, sonst verstopfen sie vollständig;
  • Es ist ratsam, den Zahnriemen alle 120.000 km zu wechseln, sonst verbiegen sich die Ventile, wenn er reißt;
  • Hier kommt es regelmäßig zu Öllecks an den Dichtungen, aber auch unter dem Ventildeckel.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top