Motor Volvo B5254T4

Der 2,5-Liter-Turbomotor Volvo B5254T4 wurde von 2003 bis 2007 im Werk Szövde montiert und in aufgeladene Versionen der Modelle S60 und V70 eingebaut, die mit dem R-Index gekennzeichnet waren. Eine Modifikation eines solchen Turbomotors wurde bei Ford Focus RS-Fahrzeugen unter dem JZDA-Index eingebaut.

Die 5-Zylinder-2,5-Liter Modular engine-Familie umfasst: B5252S, B5254S, B5254T, B5254T2, B5254T3, B5254T4, B5254T6.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2003-2007
Verschiebung, cm³ 2522
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 300
Drehmomentabgabe, Nm 350 – 400
Zylinderblock aluminium R5
Kopf blockieren aluminium 20v
Zylinderbohrung, mm 83
Kolbenhub, mm 93.2
Komprimierungsverhältnis 8.5
Funktionen DOHC
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler Dual CVVT
Turboaufladung KKK K24
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.5
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 3
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Volvo S60R 2005)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
14.5
8.2
10.5
Motorlebensdauer, km ~240 000

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Volvo S60 I (384) in den Jahren 2003–2007;
  • Volvo V70 II (285) in den Jahren 2003–2007.

Nachteile des B5254T4-Motors

  • Die Hauptbeschwerden der Eigentümer beziehen sich hier auf Fehler im Phasenkontrollsystem;
  • Oft kommt es aufgrund einer verstopften Kurbelgehäuseentlüftung zu einem ordentlichen Schmierstoffverbrauch;
  • Nach 150.000 km ist der Hauptverursacher des Ölbrenners der Verschleiß der Turbinenwelle;
  • Der Zahnriemen erreicht möglicherweise nicht die vorgeschriebenen 120.000 km und wenn er reißt, verbiegen sich die Ventile;
  • Zu den Schwachstellen des Motors zählen auch eine Pumpe, ein Thermostat, eine Benzinpumpe und deren Halterungen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top