Motor Toyota 3ZR-FE

Der 2,0-Liter-Toyota 3ZR-FE-Motor wird seit 2007 in Unternehmen in Japan und den USA für Modelle mit Frontantrieb wie Avensis produziert. Dieser Motor ist mit einem variablen Ventilsteuerungssystem Dual VVT-i ausgestattet. Eine Reihe von Märkten verkaufen eine Ethanolversion mit dem 3ZR-FBE-Index.

Die ZR-Familie umfasst Motoren: 1ZR‑FE, 1ZR‑FAE, 2ZR‑FE, 2ZR‑FAE, 2ZR‑FXE, 3ZR‑FE, 3ZR‑FAE.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Toyota Avensis 3 (T270) seit 2009;
  • Toyota Corolla 10 (E150) in den Jahren 2006–2013; Corolla E170 seit 2013;
  • Toyota RAV4 4 (XA40) seit 2012.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2007
Verschiebung, cm³ 1986
Kraftstoffsystem MPI
Leistung, PS 140 – 150
Drehmomentabgabe, Nm 190 – 200
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 80.5
Kolbenhub, mm 97.6
Komprimierungsverhältnis 10.0
Funktionen ACIS und ETCS-i
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Dual VVT-i
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-20
Motorölkapazität, liter 4.2
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4/5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Toyota RAV4 2014)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
10.0
6.4
8.0
Motorlebensdauer, km ~250 000
Gewicht, kg 123

Motor Toyota 3ZR-FE unter der Haube

Nachteile des 3ZR-FE-Motors

  1. Ölüberlauf. Dieses Problem tritt bei Modellen auf, die früher auf den Markt kamen. Dies kann durch Ersetzen des standardmäßig eingefüllten Öls durch eine viskosere Modifikation – W30 – beseitigt werden. Für eine hohe Laufleistung ist auch eine Kompression erforderlich.
  2. Klopfen im Motor. Wenn es bei mittlerer Geschwindigkeit Geräusche macht, müssen Sie den Zahnriemenspanner wechseln. In anderen Fällen kann der Antriebsriemen defekt sein und sollte ebenfalls ausgetauscht werden.
  3. Leerlaufprobleme. Bei einer Fehlfunktion des Drosselklappensensors und dessen unsauberem Zustand kann die Drehzahl zu schwanken beginnen und es können andere charakteristische Fehlfunktionen auftreten.
  4. Die Pumpe pumpt und macht Geräusche. Wechseln Sie es alle siebzigtausend Kilometer.

Der Toyota 3ZR-Motor ist durch einen Ausfall des Thermostats gekennzeichnet, wodurch sich der Motor nicht mehr auf ein normales Niveau erwärmt. Es kann auch einfach das VVTi-Ventil übersteuern und der Motor verliert an Leistung. Trotz aller Mängel ist das Gerät jedoch recht gut. Bei richtiger Pflege kann es problemlos mehr als eine Viertelmillion Kilometer zurücklegen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top