Motor Peugeot XU10J2

Der 2,0-Liter-8-Ventil-Peugeot XU10J2- oder RFU-Motor wurde von 1992 bis 1998 hergestellt und in eine Reihe von Massenmodellen des damaligen Konzerns wie 306, 405, 605 und 806 eingebaut. Eine 147-PS-Turboversion des Triebwerks mit dem XU10J2TE- oder RGX-Index wurde ebenfalls angeboten.

Motoren der XU-Familie: XU5JP, XU7JB, XU7JP, XU7JP4, XU10J2, XU10J4R.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1992-1998
Verschiebung, cm³ 1998
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 121
Drehmomentabgabe, Nm 170
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 8v
Zylinderbohrung, mm 86
Kolbenhub, mm 86
Komprimierungsverhältnis 9.5
Funktionen nein
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-40
Motorölkapazität, liter 4.25
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 1/2
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Peugeot 605 1993)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
12.8
6.8
9.5
Motorlebensdauer, km ~280 000
Gewicht, kg 135

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Citroen Xantia von 1992 bis 1997;
  • Citroen ZX von 1993 bis 1998;
  • Peugeot 306 I (N3/N5) in den Jahren 1993–1997;
  • Peugeot 405 I (D6/D7) in den Jahren 1992–1997;
  • Peugeot 605 I (Y30) in den Jahren 1993–1995;
  • Peugeot 806 I (U60) von 1994 bis 1998.

Nachteile des XU10J2-Motors

  • Aufgrund von schlechtem Kraftstoff verschlechtern sich schnell die Kerzen und damit auch die Zündspulen;
  • Der Grund für die schwankende Motordrehzahl liegt meist im Leerlaufregler;
  • Überwachen Sie den Zustand des Zahnriemens, angegebene 120.000 km, er besteht möglicherweise nicht;
  • Öl tritt regelmäßig unter dem Ventildeckel und der Kurbelwellen-Öldichtung aus;
  • Der Ansaugkrümmer aus Kunststoff bricht oft und es ist schwierig, einen Ersatz dafür zu finden;
  • In Fachforen wird über einen instabilen Betrieb bei Frost und einfrieren der Kurbelgehäuseentlüftung geschrieben;
  • Aufgrund der fehlenden Hydrostößel müssen Sie die Ventile anpassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top