Motor Peugeot EB2

Der 1,2-Liter-3-Zylinder-Peugeot EB2- oder HMX-Motor wird seit 2012 produziert und ist bei Modellen mit dem PureTech 82-Index verbaut, wird aber jetzt nach und nach durch den EB2F-Motor ersetzt. Dieses Netzteil verfügt über verschiedene Modifikationen, z. B. EB2D, EB2FA, EB2FD oder EB2FAD.

Motoren der EB-Familie: EB0, EB2, EB2M, EB2DT, EB2DTS, EB2ADTX.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2012
Verschiebung, cm³ 1199
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 82
Drehmomentabgabe, Nm 118
Zylinderblock aluminium R3
Kopf blockieren aluminium 12v
Zylinderbohrung, mm 75
Kolbenhub, mm 90.5
Komprimierungsverhältnis 11.0
Funktionen Balancer
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler dual VTi
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 0W-30
Motorölkapazität, liter 3.25
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Peugeot 108 2015)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
5.4
3.7
4.3
Motorlebensdauer, km ~270 000
Gewicht, kg 74.7

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Citroen C1 II (B4) in den Jahren 2014–2018;
  • Peugeot C3 II (A51) in den Jahren 2012–2017; C3 III (B61) seit 2017;
  • Peugeot C3 Aircross II (A88) in den Jahren 2017–2019;
  • Peugeot C4 Cactus I (E3) in den Jahren 2014–2018; C4 Cactus II (F3) in den Jahren 2018–2020;
  • Peugeot C-Elysee I (R31) seit 2016;
  • Peugeot DS3 I (A55) in den Jahren 2012–2016;
  • DS DS3 I (A55) in den Jahren 2016–2018;
  • Opel Crossland X (P17) seit 2017;
  • Peugeot 108 I (B3) in den Jahren 2014–2018;
  • Peugeot 208 I (A9) in den Jahren 2012–2019;
  • Peugeot 2008 I (A94) im Jahr 2013 – 2019;
  • Peugeot 301 I (M33) seit 2012;
  • Peugeot 308 II (T9) im Jahr 2013 – 2017.

Nachteile des Peugeot EB2-Motors

  • Für Motoren der ersten Baujahre wurde eine Rückrufaktion wegen Axialspiel der Kurbelwelle durchgeführt.
  • Auch in Fachforen findet man viele Beschwerden über den Ölbrenner nach 100.000 km Laufleistung.
  • Das Hauptproblem hierbei ist jedoch der im Ölbad liegende Zahnriemen.
  • Es kann schnell verschleißen und Ölkanäle werden durch seine Verschleißprodukte verstopft.
  • Aus dem gleichen Grund hält die Ölpumpe in diesem Motor nicht sehr lange.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top