Motor Ford ALDA

Der 2,0-Liter-Motor Ford ALDA oder 2,0 Duratec ST170 wurde von 2002 bis 2004 produziert und nur in einer aufgeladenen Version des beliebten Focus-Modells unter dem ST170-Index verbaut. Dieses Triebwerk war im Wesentlichen eine verbesserte Version des Zetec-E-Motors.

DURATEC ST/RS-Familie:
2.0 L – ALDA, HMDA;
2.5 L – HUBA, HYDA, HYDB, HUWA, JZDA.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Ford Focus ST Mk1 in den Jahren 2002–2004.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2002-2004
Verschiebung, cm³ 1988
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 173
Drehmomentabgabe, Nm 196
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 84.8
Kolbenhub, mm 88
Komprimierungsverhältnis 10.2
Funktionen nein
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler VCT am Einlass
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.35
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 3
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Ford Focus ST170 2004)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
11.9
7.5
9.1
Motorlebensdauer, km ~275 000

Nachteile des ALDA-Motors

  • Die Hauptprobleme des Motors hängen mit der Verwendung von minderwertigem Benzin zusammen;
  • Durch schlechten Kraftstoff versagen hier schnell Kerzen, ihre Spulen und eine Benzinpumpe;
  • Der Zahnriemen ist für 120.000 km ausgelegt, nutzt sich aber teilweise doppelt so schnell ab;
  • Niedrig hängende Aluminiumpalette verformt sich leicht gegen jedes Hindernis;
  • Das Fehlen hydraulischer Stößel zwingt Sie dazu, die Ventile regelmäßig anzupassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top