Motor Audi DECA

Der 2,9-Liter-Bi-Turbomotor Audi DECA wird seit 2017 vom deutschen Konzern montiert und ist nur in der aktuellen Generation aufgeladener Modelle wie dem RS4 oder RS5 verbaut. Ein ähnlicher Turbomotor ist im Audi S6 und S7 als DKMB oder Porsche-Fahrzeugen als MDC.AB verbaut.

Die EA839-Serie umfasst: CZSE, DLZA, CWGD, DECA.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2017
Verschiebung, cm³ 2894
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 450
Drehmomentabgabe, Nm 600
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 84.5
Kolbenhub, mm 86
Komprimierungsverhältnis 10.0
Funktionen ladeluftkühler
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler ja
Turboaufladung Twin-Turbo
Empfohlenes motoröl 0W-20
Motorölkapazität, liter 7.6
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Audi RS5 2020)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
11.8
6.9
8.7
Motorlebensdauer, km ~200 000

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Audi RS4 B9 (8W) seit 2017;
  • Audi RS5 2 (F5) seit 2017.

Nachteile des Audi DECA-Motors

  • Während die Eigentümer nicht das effizienteste Kühlsystem bemerken;
  • Es gibt Beschwerden über elektrische Störungen, aber Blinken hilft normalerweise;
  • Es gibt keine Informationen über Mobbing, aber in Fachforen wird empfohlen, nur Benzin mit hoher Oktanzahl einzuschenken;
  • Und vergessen Sie nicht, auf die Sauberkeit der Heizkörper zu achten, diese verstopfen hier schnell mit Schmutz.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top