Motor Nissan VQ25DD

Der 2,5-Liter-Nissan-VQ25DD-Motor wurde von 1998 bis 2007 in einem Unternehmen in Japan montiert und in so beliebte Konzernmodelle wie Cefiro, Cedric, Stagea oder Skyline eingebaut. Aufgrund des NEO-Di-Direkteinspritzsystems stellt dieser Motor hohe Anforderungen an die Kraftstoffqualität.

Zur VQ20-Serie gehören auch Verbrennungsmotoren: VQ20DE, VQ23DE, VQ25DE, VQ25DET und VQ25HR.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Nissan Cefiro 3 (A33) in den Jahren 1998–2002;
  • Nissan Cedric 10 (Y34) von 1999 bis 2004;
  • Nissan Gloria 11 (Y34) in den Jahren 1999–2004;
  • Nissan Skyline 11 (V35) in den Jahren 2001–2006;
  • Nissan Stagea 2 (M35) in den Jahren 2001–2007.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1998-2007
Verschiebung, cm³ 2495
Kraftstoffsystem NEO-Di-Direkteinspritzung
Leistung, PS 210 – 215
Drehmomentabgabe, Nm 265 – 270
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 85
Kolbenhub, mm 73.3
Komprimierungsverhältnis 11.0 – 11.3
Funktionen NDIS
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb drei Ketten
Phasenregler eVTC
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.7
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4/5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Nissan Skyline 2005)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
13.4
7.5
9.8
Motorlebensdauer, km ~320 000
Gewicht, kg 185

Nachteile des VQ25DD

  • Aufgrund minderwertiger Kraftstoffe im Motor fallen häufig Düsen und eine Hochdruck-Kraftstoffpumpe aus;
  • Schlechtes Benzin zerstört den Katalysator und seine Krümel werden in die Brennkammer gesaugt;
  • An der Zylinderwand bilden sich Abriebe, die zu einer fortschreitenden Ölverbrennung führen.
  • Selbst eine kurzfristige Überhitzung führt zu einer Verformung der Passfläche des Zylinderkopfs;
  • Bei einer Laufleistung von 200.000 km müssen Sie höchstwahrscheinlich den gesamten Steuerkettensatz ersetzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top