Motor Nissan SR20VET

Der 2,0-Liter-Nissan-SR20VET-Motor wurde von 2001 bis 2007 im japanischen Werk produziert und nur in der Sportversion des X-Trail-Crossovers in der Version für den lokalen Markt verbaut. Der Motor zeichnet sich durch seine einzigartige Kombination aus dem turbogeladenen NEO-VVL-Phasensteuerungssystem aus.

Zur SR-Familie gehören auch Verbrennungsmotoren: SR16VE, SR18DE, SR20DE, SR20DET und SR20VE.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Nissan X-Trail 1 (T30) in den Jahren 2001–2007.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2001-2007
Verschiebung, cm³ 1998
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 280
Drehmomentabgabe, Nm 309
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 86
Kolbenhub, mm 86
Komprimierungsverhältnis 9.0
Funktionen NEO VVL
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb kette
Phasenregler VVL & VVT
Turboaufladung Garrett T28
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 3.4
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 3/4
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Nissan X-Trail GT 2002)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
13.6
8.8
10.5
Motorlebensdauer, km ~300 000
Gewicht, kg 185

Nachteile des SR20VET-Motors

  • Dieser Motor stellt hohe Anforderungen an die Qualität von Öl und Kraftstoff;
  • Billige Schmierung beeinträchtigt schnell den Betrieb der Turbine und des Phasensteuerungssystems;
  • Probleme mit schwankenden Leerlaufdrehzahlen sind auf Ausfälle des Leerlaufdrehzahlreglers und des Luftmassenmessers zurückzuführen;
  • Die Leckquellen sind normalerweise der Kurbelwellendichtring und der Öldrucksensor;
  • Bei Laufstrecken von 200.000 bis 250.000 km kommt es hier häufig zu Dehnungen und Rasseln der Steuerkette.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top