Motor Great Wall GW4D20M

Der 2,0-Liter-Great Wall GW4D20M-Dieselmotor wird erst seit 2019 in China produziert und ist in den Poer-Pickup eingebaut, der in anderen Ländern als Pao, Cannon oder Ute bekannt ist. In einigen Märkten wird die Leistung dieses Motors gezielt auf steuerfreundliche 150 PS reduziert.

Eigene Dieselmotoren: GW4D20, GW4D20B, GW4D20D, GW4D20T, GW4D20M.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2019
Verschiebung, cm³ 1996
Kraftstoffsystem Common Rail
Leistung, PS 150 – 160
Drehmomentabgabe, Nm 400
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 83.1
Kolbenhub, mm 92
Komprimierungsverhältnis 16.3
Funktionen DOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung ja
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.5
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Great Wall Poer 2021)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
10.9
8.7
9.5
Motorlebensdauer, km ~250 000
Gewicht, kg 210 (mit Anhängen)

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Great Wall Poer seit 2019.

Nachteile des Great Wall GW4D20M-Motors

  • Während die Besitzer den Motor nicht schimpfen, wurden keine Beschwerden über schwerwiegende Fehlfunktionen festgestellt;
  • Das Delphi-Kraftstoffsystem verträgt keinen schlechten Kraftstoff und es ist besser, nicht zu sparen;
  • Die chinesischen Foren beschreiben Fälle von Garantieaustausch der Druckerhöhungspumpe;
  • Wie bei allen modernen Dieselmotoren kommt es auch hier schnell zu einer Verschmutzung des Ansaugtrakts und der AGR.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top