Motor Volvo B6304S

Der 3,0-Liter-Volvo-B6304S-Motor mit 24 Ventilen wurde von 1990 bis 1999 vom Unternehmen montiert und in das in Europa beliebte Modell 960 sowie die ähnliche Limousine S90 und den Kombi V90 eingebaut. Modifikationen dieses Motors mit einem Katalysator waren unter den Indizes B6304F und B6304FS bekannt.

Die 6-Zylinder Modular Engine-Familie umfasst: B6284T, B6294S und B6294T.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1990-1999
Verschiebung, cm³ 2922
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 204
Drehmomentabgabe, Nm 267
Zylinderblock aluminium R6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 83
Kolbenhub, mm 90
Komprimierungsverhältnis 10.7
Funktionen DOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-40
Motorölkapazität, liter 5.8
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 2
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Volvo 960 1994)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
16.5
8.4
11.1
Motorlebensdauer, km ~350 000

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Volvo 960 in den Jahren 1990–1996;
  • Volvo S80 I (184) in den Jahren 1998–1999;
  • Volvo S90 I (964) in den Jahren 1996–1998;
  • Volvo V90 I (235) von 1996 bis 1998.

Nachteile des B6304S-Motors

  • Dieses Gerät verfügt nicht über einen Phasenregler und eine elektronische Drossel und ist daher zuverlässig;
  • In Fachforen wird am häufigsten der Ölverbrauch aufgrund einer verstopften Kurbelgehäuseentlüftung diskutiert;
  • Außerdem kommt es hier häufig zu Schmiermittellecks, insbesondere am hinteren Kurbelwellendichtring;
  • Überwachen Sie sorgfältig den Zustand des Zahnriemens, denn wenn er reißt, verbiegen sich die Ventile;
  • Motorlager, Wasserpumpe und Kraftstoffpumpe zeichnen sich durch einen geringen Ressourcenverbrauch aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top