Motor Cummins ISF 2.8

Engine Cummins ISF 2.8

Der Cummins ISF 2.8-Motor ist ein turbogeladener Vierzylinder-Dieselmotor, der kleinste und leichteste Motor in der ISF-Motorenfamilie. ISF 2.8 ist ein moderner Motor, der zwei Hauptqualitäten vereint – Leistung und Kompaktheit. Es ist die optimale Antriebswahl für leichte Nutzfahrzeuge wie Pickups, Lastkraftwagen, Lieferwagen und Lastkraftwagen. Auf dem US-Markt als Cummins R2.8 bekannt.

Der Cummins ISF 2.8 verfügt über einen Zylinderblock aus Gusseisen mit austauschbaren Laufbuchsen. Dies ergab eine hohe Festigkeit bei geringerem Metallverbrauch. Kostengünstiges traditionelles Material gewährleistet langfristige Zuverlässigkeit und Reparaturfähigkeit. ISF 2.8 verfügt außerdem über einen Zylinderkopf aus Gusseisen. In der Mitte jedes Zylinders befinden sich vier Ventile, eine einzelne obenliegende Nockenwelle mit Kettenantrieb und Kraftstoffeinspritzdüsen. Die Nockenwelle treibt die Ventile mit Kipphebeln an (kurz für Einlassventile, lang für Auslassventile). Alle Ventile bestehen aus hochtemperaturbeständigem Stahl und haben einen verchromten Schaft. Die Einlass- und Auslassventile sehen gleich aus, sind aber nicht austauschbar. Die Steuerkette und der Spanner befinden sich auf der Schwungradseite. Die Kette ist während der gesamten Lebensdauer des Motors wartungsfrei.

Der 2,8-Liter-Diesel ist mit einem hochwertigen Common-Rail-Einspritzsystem mit elektronischer Steuerung ausgestattet. Dieses System wird von einer Hochdruck-Kraftstoffpumpe angetrieben, die vorne am Motor montiert ist. Die Kraftstoffpumpe wird über ein Zahnrad von der Nockenwelle angetrieben. ISF 2.8 wird mit einem HE 200 WG Turbolader ohne Ladeluftkühler geliefert. Dieser Diesel ist mit Sicherheitsvorrichtungen zum Starten bei niedrigen Temperaturen ausgestattet. Eine elektrische Spule erwärmt die Luft im Ansaugkrümmer.

Spezifikationen

Hersteller Columbus, Indiana; China
Produktionsjahre 2009-…
Zylinderblocklegierung gusseisen
Zylinderkopfmaterial gusseisen
Kraftstofftyp diesel
Kraftstoffsystem Common-Rail-Direkteinspritzung
Konfiguration inline
Anzahl der zylinder 4
Klappe pro zylinder 4
Anordnung des Ventiltriebs SOHC
Zylinderbohrung, mm 94
Kolbenhub, mm 100
Verschiebung 2781 cc
Konfiguration Viertaktmotor mit Turboaufladung
Komprimierungsverhältnis 16.9:1
Leistung 107–160 PS (80–120 kW) bei 3600 U/min
Drehmomentabgabe 280-360 Nm bei 1500-3000 U/min
Gewicht (trocken) 214 kg
Schussbefehl 1-3-4-2
Ölvolumen, Liter 5,0 – Ölwanne;
0,436 – Ölfilter;
1,0 – eine Markierung am Motorölmessstab
Ölwechselintervall 20000 km oder 12 Monate
Anwendungen Foton Tunland Pickup, GAZelle NEXT, Nutzfahrzeuge

Häufige Probleme und Zuverlässigkeit ISF 2.8 Cummins

Cummins ISF 2.8ISF 2.8 wird in China hergestellt und montiert. Cummins gibt an, dass der ISF 2.8-Motor eine Lebensdauer von 500.000 km hat. Doch in Wirklichkeit hat dieser Motor auf dem asiatischen Markt aufgrund der schlechten Verarbeitungsqualität und der schlechten Materialien einen schlechten Ruf. Der häufigste Fehler dieses Motors ist der schnelle Verschleiß der Zylinderwände. Dadurch erhöhter Ölverbrauch. Das nächste Problem sind defekte Pleuellager, die die Kurbelwelle beschädigt haben. Außerdem überhitzt der Motor leicht. Es besteht ein hohes Risiko, dass Kühlmittel in die Zylinder gelangt. Diese Liste hat kein Ende. Der ISF 2.8-Motor erfüllt je nach Ausführung die Abgasnormen Euro 3 und Euro 4.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top