Motor YaMZ-536

Der YaMZ-536-Motor ist ein Diesel-6-Zylinder-4-Takt-Motor. Das Arbeitsvolumen beträgt 6,65 Liter. Es verfügt über einen Hinterradantrieb der Aggregate, ein Flüssigkeitskühlsystem, Turboaufladung und Ladeluftkühlung in einem am Fahrzeug verbauten Luft-Luft-Wärmetauscher.

YAMZ-536 ist ein Basis-6-Zylinder-Modell der Reihen-YMZ-530-Familie. Motoren dieser Familie entsprechen den besonderen technischen Vorschriften zu gefährlichen Emissionen „Über die Anforderungen an die Emission gefährlicher (schadstoffhaltiger) Stoffe durch auf dem Territorium der Russischen Föderation in Verkehr gebrachte Kraftfahrzeuge“, Umweltklasse Euro-4. Um das Euro-4-Niveau zu erreichen, kommen ein AGR-System (Abgasrückführung) und ein Katalysator mit austauschbarem Filter zum Einsatz.

Spezifikationen

Hersteller «Autodiesel»
Yaroslavl Motor Plant
Auch genannt 536
Produktionsjahre 2012
Zylinderblocklegierung gusseisen
Motortyp diesel
Konfiguration inline
Anzahl der zylinder 6
Klappe pro zylinder 4
Kolbenhub, mm 128
Zylinderbohrung, mm 105
Komprimierungsverhältnis 17.5
Verschiebung, cm³ 6650
Euro-normen Euro 4
Turbolader turbolader 80
Gewicht, kg 640

Konstruktionsmerkmale des Motors

Der Körper ist aus Gussteilen gefertigt. Der Zylinderblock des Aggregats ist aus Grauguss gegossen. Die Zylinderlaufbuchsen werden in einen starren Kraftgürtel der Wassermantelverrippung eingepresst. Der Zylinderkopfblock wird mit dauerhaftem Anzugsdrehmoment verschraubt. Das Kühlsystem ist flüssig, es vereint die Strömungshohlräume des Kopfes und des Zylinderblocks.

Einteilige Kurbelwelle aus geschmiedetem Stahl. Die Sitze der Pleuel und Hauptlagerzapfen sind durch HFC-Härtung gehärtet. Die Hauptlager werden durch die Löcher in den Kurbelwellenzapfen geschmiert.

Am hinteren Ende der Kurbelwelle ist ein Schwungrad aus Gusseisen angebracht, das mit einem Zahnkranz zum Starten des Motors mit einem Anlasser ausgestattet ist. Der Torsionsschwingungsdämpfer ist ein Flüssigkeitsdämpfer, der übermäßige Schwingungen dämpfen soll. Vibrations- und Geräuschpegel wurden auf europäische Standards gebracht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top