Motor Jeep EHB

Das amerikanische Unternehmen baut seit 2013 den Jeep EHB 3,2-Liter-V6-Benzinmotor und verwendet ausschließlich den beliebten Crossover Cherokee KL, der im globalen Jeep-Programm eine Position zwischen dem kleineren Compass und dem größeren Grand Cherokee einnimmt. Er erreicht 29 mpg (8,1 l/100 km) und leistet 275 PS (202 kW) sowie 324 Nm (239 lb-ft) Drehmoment. Der Cherokee ist das erste Chrysler-Produkt mit einem völlig neuen Motor.

Die Pentastar-Serie umfasst: EHB, EHD, ERB, ERC.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Jeep Cherokee 5 (KL) im Jahr 2013 – …

Spezifikationen

Produktionsjahre 2013-…
Verschiebung, cm³ 3239
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 275
Drehmomentabgabe, Nm 325
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 91
Kolbenhub, mm 83
Komprimierungsverhältnis 10.7
Funktionen DOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Dual VVT
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.6
Kraftstofftyp Benzin
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Jeep Cherokee 2015)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
13.9
7.7
9.9
Motorlebensdauer, km ~320 000

Nachteile des EHB-Motors

  • Ein bekanntes Problem des Geräts ist der schnelle Ausfall der Phasenschieber;
  • An zweiter Stelle in Bezug auf die Häufigkeit treten häufig Lecks am Ölkühler auf;
  • Bei der Version mit Start-Stopp-System fällt häufig der Elektromotor der Vakuumpumpe aus;
  • Der Motor ist wählerisch, was die Qualität des Öls angeht, sonst beginnen die Nocken der Nockenwelle zu schleifen;
  • Pumpe, Thermostat und Zweikreis-Ölpumpe zeichnen sich zudem durch einen geringen Ressourcenverbrauch aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top