Motor Hyundai-Kia D4HE

Der 2,2-Liter-Motor Hyundai-Kia D4HE oder Smartstream D 2.2 CRDi wird seit 2020 produziert und ist in den beliebten Crossovern Sorento, Santa Fe sowie im Minivan Carnival verbaut. Dabei handelt es sich um eine neue Generation von Dieselaggregaten mit Aluminiumblock und Zahnriemen.

Zur R-Familie gehören auch Diesel: D4HA, D4HB, D4HC, D4HD und D4HF.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Hyundai Santa Fe 4 (TM) seit 2020;
  • Kia Carnival 4 (KA4) seit 2020;
  • Kia Sorento 4 (MQ4) seit 2020.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2020
Verschiebung, cm³ 2151
Kraftstoffsystem Common Rail
Leistung, PS 202
Drehmomentabgabe, Nm 441
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 83
Kolbenhub, mm 99.4
Komprimierungsverhältnis 16.0
Funktionen ladeluftkühler
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler nein
Turboaufladung BorgWarner BV43
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.6
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Kia Sorento 2021)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
8.3
6.3
7.1
Motorlebensdauer, km ~350 000
Gewicht, kg 195.4

Nachteile des Hyundai D4HE-Motors

  • Dieser Dieselmotor ist erst vor kurzem erschienen und es gibt keine Informationen über seine Pannen;
  • Die kapriziösen Piezo-Injektoren sind hier zuverlässigeren elektromagnetischen Einspritzern gewichen;
  • Anstelle von Steuerketten wird jetzt ein Riemen verwendet, mal sehen, welche Ressourcen er haben wird;
  • Es ist nicht bekannt, wie sich der neue Aluminiumblock im Langzeitbetrieb zeigen wird;
  • Natürlich gibt es einen Partikelfilter und ein AGR-Ventil, die uns Probleme bereiten werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top