Motor Honda B18C

engine b18c / b18b

Im Gegensatz zum B18B, bei dem der Hersteller ohne VTEC experimentierte, entschied sich Honda, beim B18C VTEC zum 1,8-Liter-Motor hinzuzufügen. Mit der Veröffentlichung des B18C-Motors entstand eine neue Motorengeneration mit „Motorrad“-Charakter, bei der aus einem Liter Hubraum mehr als 100 PS geholt wurden und die Drehzahl über 9000 U/min erreichen konnte.

Der 1,8-Liter-Honda B18C-Benzinmotor wurde von 1993 bis 2001 vom Unternehmen hergestellt und in aufgeladenen Modifikationen so beliebter Modelle wie Integra und Civic eingebaut. Den B18C-Motor gab es in vielen Versionen und sie sind in zwei Kategorien unterteilt: konventionell und Typ R.

Zur B-Serie gehören auch Verbrennungsmotoren: B16A, B16B, B18B und B20B.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Honda Civic 6 (EJ) in den Jahren 1995–2000;
  • Honda Integra 3 (DB) von 1993 bis 2001.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1993-2001
Verschiebung, cm³ 1797
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 170 – 190 (B18C1, B18C2, B18C3 und B18C4)
190 – 200 (Type R: B18C5, B18C6 und B18C7)
Drehmomentabgabe, Nm 170 – 175 (B18C1, B18C2, B18C3 und B18C4)
175 – 185 (Type R: B18C5, B18C6 und B18C7)
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 81
Kolbenhub, mm 87.2
Komprimierungsverhältnis 10 – 10.8 (B18C1, B18C2, B18C3 und B18C4)
10.6 – 11.1 (Type R: B18C5, B18C6 und B18C7)
Funktionen DOHC
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb gürtel
Phasenregler VTEC
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.0
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 3
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Honda Integra Type R 1999)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
9.4
6.3
7.8
Motorlebensdauer, km ~325 000
Gewicht, kg 120

Nachteile des Honda B18C-Motors

  • Sowohl in der normalen als auch in der erzwungenen Version ist dieses Gerät sehr zuverlässig;
  • Bis zu 100.000 km im Motor können nur der Thermostat und die Wasserpumpe ausfallen;
  • Der Zahnriemen muss nach 90.000 km ausgetauscht werden, sonst verbiegt sich das Ventil, wenn er reißt;
  • Die Foren beschreiben viele Fälle von Durchbrüchen der Zylinderkopfdichtung bei hoher Laufleistung;
  • Ventile müssen alle 40.000 km angepasst werden, da keine Hydrostößel vorhanden sind.

Motor B18C / B18B unter der Haube

Honda B18C Motormodifikationen

  1. B18C Type-R – ein modifizierter B18C und ein Analogon von B18C5 mit einem Verdichtungsverhältnis von 11,1. Leistung 200 PS bei 8000 U/min, Drehmoment 186 Nm bei 7200 U/min. Der B18C 98 Spec R verwendete einen 4-1-Auspuffkrümmer. Dieser Motor wurde im Honda Integra Type R verbaut.
  2. B18C1 – Motor für den nordamerikanischen Integra GS-R. Ähnlich wie beim japanischen B18C, aber das Verdichtungsverhältnis ist auf 10 reduziert. Die VTEC-Schaltung erfolgt bei 4400 U/min, die Ansaugkrümmerschaltung erfolgt bei 5800 U/min. Acura Integra GS-R Motorleistung – 170 PS bei 6300 U/min, Drehmoment 145 Nm bei 4800 U/min.
  3. B18C2 – Analogon von B18C1 für Australien und Neuseeland. Installiert auf Integra VTi-R.
  4. B18C3 – Analogon von B18C1 für Asien. Installiert auf Integra.
  5. B18C4 ist das europäische Analogon von B18C1. Installiert auf Honda Civic und Prelude.
  6. B18C5 – modifizierter B18C1 für den amerikanischen Integra Typ R. Dieser Motor verwendet neue Kolben für ein Verdichtungsverhältnis von 10,6 mit tieferen Senkungen, leichtere Pleuel, neue Nockenwellen (effektive Phase 240/235, Hub 11,5/10,5 mm), VTEC Die Umschaltung wurde auf 5700 U/min verschoben, die Einlass- und Auslassöffnungen wurden erweitert, die Einlassventile wurden durch einen etwas dünneren Schaft und einen leichteren Kopf leichter. Außerdem verwendeten sie doppelte Ventilfedern, installierten eine auf 62 mm vergrößerte Drosselklappe (bei B18C1 – 60 mm), andere Kerzen, einen neuen Ansaugkrümmer und eine direktere Abgasanlage auf einem 57-mm-Rohr. Dadurch stieg die Leistung auf 195 PS bei 8000 U/min und das Drehmoment beträgt nun 176 PS bei 7500 U/min. Die Abschaltgeschwindigkeit wurde auf 8400 U/min verschoben.
  7. B18C6 ist das europäische Analogon des B18C Type R, der im Honda Integra Type R verbaut wurde.
  8. B18C7 – Australisches Analogon des B18C Type R, das im Honda Integra Type R verbaut wurde.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top