Motor Isuzu 4JG2

Der Isuzu 4JG2 3,1-Liter-Dieselmotor wurde von 1991 bis 2000 vom Konzern produziert und in vielen SUVs wie dem Trooper oder dem ähnlichen Opel Monterey verbaut. Es gab atmosphärische, aufgeladene Versionen des Aggregats und die leistungsstärksten mit Ladeluftkühler.

Die J-Motorenlinie umfasst auch Dieselmotoren: 4JB1, 4JX1, 4JG2.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1991-2000
Verschiebung, cm³ 3059
Kraftstoffsystem Vorkammern
Leistung, PS 95 – 115
115 – 135 (4JG2T oder 4JG2-TC)
Drehmomentabgabe, Nm 185 – 205
270 – 295 (4JG2T oder 4JG2-TC)
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren gusseisen 8v
Zylinderbohrung, mm 95.4
Kolbenhub, mm 107
Komprimierungsverhältnis 20.1
20.0 (4JG2T oder 4JG2-TC)
Funktionen OHV
OHV / intercooler (4JG2T oder 4JG2-TC)
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb Getriebe
Riemen (4JG2T oder 4JG2-TC)
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
IHI RHB5 (4JG2T oder 4JG2-TC)
Empfohlenes motoröl 5W-40
Motorölkapazität, liter 6.0
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 1
EURO 2 (4JG2T oder 4JG2-TC)
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Isuzu Trooper 1994)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
12.1
8.0
9.7
Motorlebensdauer, km ~450 000
Gewicht, kg 260

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Isuzu Faster 3 (TF) in den Jahren 1993–1998;
  • Isuzu MU 1 (UC) in den Jahren 1993–1998;
  • Isuzu Trooper 2 (UB2) in den Jahren 1991–2000;
  • Isuzu Wizard 1 (UC) in den Jahren 1992–1998;
  • Opel Monterey A (M92) in den Jahren 1992–1999;
  • Honda Horizon 1 in den Jahren 1994–1998.

Nachteile des Isuzu 4JG2-Motors

  • Dies ist einer der zuverlässigsten und unprätentiösesten Isuzu-Dieselmotoren mit einer enormen Ressource.
  • Das bekannteste Motorproblem ist der Riss im Zylinderkopf mit Abgasdurchbruch.
  • Der Zahnriemen hält sehr lange, sein Bruch ist jedoch äußerst gefährlich für das Antriebsaggregat.
  • Es ist schwierig, Spezialisten für die Reparatur und Einstellung von ZEXEL-Kraftstoffgeräten zu finden.
  • Das Handbuch empfiehlt, das Ventilspiel alle 40.000 km anzupassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top