Motor Isuzu 4JB1

Der 2,8-Liter-Dieselmotor Isuzu 4JB1 wurde von 1988 bis 1998 in einem Werk in Japan montiert und in so beliebte Konzernmodelle wie den Trooper, den Wizard oder den schnelleren Pickup eingebaut. Jetzt wurde die Produktion von Klonen dieser Einheit von zahlreichen chinesischen Firmen gemeistert.

Die J-Motorenlinie umfasst auch Dieselmotoren: 4JB1, 4JX1, 4JG2.

Spezifikationen

Produktionsjahre 1988-1998
Verschiebung, cm³ 2771
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 87 – 90
95 – 115 (4JB1T oder 4JB1-TC)
Drehmomentabgabe, Nm 180 – 185
220 – 235 (4JB1T oder 4JB1-TC)
Zylinderblock gusseisen R4
Kopf blockieren gusseisen 8v
Zylinderbohrung, mm 93
Kolbenhub, mm 102
Komprimierungsverhältnis 18.2
18.1 (4JB1T oder 4JB1-TC)
Funktionen OHV
OHV, intercooler (4JB1T oder 4JB1-TC)
Hydraulische heber ja
nein (4JB1T oder 4JB1-TC)
Timing-Antrieb Getriebe
Riemen (4JB1T oder 4JB1-TC)
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
IHI RHB5 oder RHF4 (4JB1T oder 4JB1-TC)
Empfohlenes motoröl 5W-40
Motorölkapazität, liter 4.2
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 1
EURO 2/3 (4JB1T oder 4JB1-TC)
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Isuzu MU 1994)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
10.1
7.0
8.7
Motorlebensdauer, km ~450 000
Gewicht, kg 240

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Isuzu Faster 3 (TF) in den Jahren 1992–1998;
  • Isuzu MU 1 (UC) in den Jahren 1989–1998;
  • Isuzu Trooper 1 (UB1) in den Jahren 1988–1991;
  • Isuzu Wizard 1 (UC) in den Jahren 1992–1998;
  • Opel Frontera A (U92) in den Jahren 1995 – 1996.

Nachteile des Isuzu 4JB1-Motors

  • Dies sind sehr zuverlässige Dieselmotoren, deren Analoga häufig in der Industrie eingesetzt werden;
  • Zexel-Kraftstoffanlagen laufen lange, aber es gibt Probleme mit ihren Ersatzteilen;
  • Überwachen Sie den Zustand des Zahnriemens, sonst verbiegen sich zumindest die Stangen, wenn er reißt;
  • Manchmal schneidet es die Zahnräder der Ölpumpe ab und bricht die Keilnut an der Kurbelwelle;
  • Laut Vorschriften muss das thermische Spiel der Ventile alle 40.000 km angepasst werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top