Motor Hyundai-Kia G6DJ

Der 3,8-Liter-Benziner Hyundai G6DJ bzw. Genesis 3.8 GDi wird seit 2011 produziert und ist in vielen Heckantriebsmodellen des Unternehmens verbaut, insbesondere unter der Marke Genesis. Dieser Motor findet sich auch unter der Haube von Limousinen der Oberklasse wie Equus und Quoris.

Lambda 3.8L-Familie: G6DA, G6DJ, G6DK, G6DN.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Hyundai G80 1 (DH) in den Jahren 2016–2020;
  • Hyundai G90 1 (HI) seit 2015;
  • Hyundai Equus 2 (VI) in den Jahren 2011–2016;
  • Hyundai Genesis 1 (BH) in den Jahren 2011–2014; Genesis 2 (DH) in den Jahren 2013–2016;
  • Hyundai Genesis Coupe 1 (BK) in den Jahren 2012–2016;
  • Kia Quoris 1 (KH) in den Jahren 2012–2018;
  • Kia K900 2 (RJ) seit 2018.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2011
Verschiebung, cm³ 3778
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 311 – 353
Drehmomentabgabe, Nm 395 – 400
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 96
Kolbenhub, mm 87
Komprimierungsverhältnis 11.5
Funktionen VIS
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Dual CVVT
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 6.9 (Es gibt Versionen mit einer Palette von 5,7 Litern)
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Hyundai Genesis 2015)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
15.1
8.6
10.3
Motorlebensdauer, km ~320 000
Gewicht, kg 221 (mit Anhängen)

Nachteile des Hyundai G6DJ-Motors

  • Zuallererst kommt es bei Geräten mit GDI-Einspritzung zu Kohlenstoffablagerungen an den Einlassventilen;
  • Auch das Vorkommen von Kolbenringen und dem darauffolgenden Ölbrenner findet sich hier häufig wieder;
  • Halten Sie das Kühlsystem sauber, der Aluminiumblock verhindert eine Überhitzung;
  • Auf langen Strecken können sich Steuerketten dehnen, und der Austausch ist teuer;
  • Und vergessen Sie nicht, das Ventilspiel einzustellen, da es hier keine Hydrostößel gibt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top