Motor Fiat 310A5011

Der 1,6-Liter-16-Ventil-Fiat 310A5011-Motor wird seit 2011 in Brasilien produziert und ist in so beliebten Modellen wie 500X, Palio, Tipo, Punto, Siena und Strada Pickup verbaut. Dieses Aggregat für Dodge Neon- und Jeep Renegade-Fahrzeuge ist unter dem EJH-Index bekannt.

Die E.torQ-Serie umfasst auch: 370A0011.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2011
Verschiebung, cm³ 1598
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 110 – 115
Drehmomentabgabe, Nm 150 – 160
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 77
Kolbenhub, mm 85.8
Komprimierungsverhältnis 11.0
Funktionen SOHC
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler nein
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.3
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Fiat 500X 2017)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
8.7
5.0
6.4
Motorlebensdauer, km ~250 000
Gewicht, kg 127

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Fiat 500X I (334) seit 2014;
  • Fiat Palio I (178) in den Jahren 2010–2011; Palio II (326) in den Jahren 2011 – 2017;
  • Fiat Punto IV (199) in den Jahren 2014–2018;
  • Fiat Siena I (178) in den Jahren 2011–2012; Siena II (326) seit 2012;
  • Fiat Strada I (278) in den Jahren 2012–2016;
  • Fiat Tipo II (356) seit 2015.

Nachteile des Fiat 310A5011-Motors

  • Dies ist ein typisches Antriebsaggregat für den Entwicklungsmarkt, einfach und zuverlässig;
  • In den brasilianischen Foren finden Sie Beschwerden über den Ölverbrauch näher an 100.000 km;
  • Außerdem bemerken Besitzer von Autos mit einem solchen Motor, dass die Steuerkette nicht sehr ressourcenschonend ist;
  • Zu den Schwächen der E.torQ-Einheiten gehört eine kleine Auswahl an Ersatzteilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top