Motor BMW N74B60

Der BMW N74B60-Motor wurde 2009 nach einer persönlichen Zeichnung hergestellt, um Fehler zu beseitigen und die Produktionsschritte unter Verwendung von Teilen früherer Motoren zu vereinfachen.

Dieser Benzin-12-Zylinder-V-Motor ersetzte das N73-Aggregat, viele verschiedene Komponenten wurden vom N63-Motor übernommen. Um die Herstellungskosten der Teile zu senken und die Wartbarkeit zu verbessern, sind alle Motorelemente aus Aluminium gefertigt.

Weitere Modifikationen des N74: N74B66, N74B68.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • BMW 7er F01 in den Jahren 2009–2015.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2009
Verschiebung, cm³ 5972
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 544
Drehmomentabgabe, Nm 750
Zylinderblock aluminium V12
Kopf blockieren aluminium 48v
Zylinderbohrung, mm 89
Kolbenhub, mm 80
Komprimierungsverhältnis 10.0
Funktionen nein
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Doppel-VANOS
Turboaufladung Twin-Turbo
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 10.5
Kraftstofftyp Benzin
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für BMW 760Li 2010)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
18.9
9.6
13.0
Motorlebensdauer, km ~300 000
Schießbefehl 1-7-5-11-3-9-6-12-2-8-4-10

Nachteile des N74B60-Motors

  • Die Hauptprobleme des Motors hängen mit der schnellen Verkokung im Leerlauf zusammen;
  • Turbinen können aufgrund von Verkokung in Ölleitungen bis zu 100.000 km ausfallen;
  • Bei einer Laufleistung von 150.000 km kann das Doppel-VANOS-System hier bereits Aufmerksamkeit erfordern;
  • Nach 150.000 km dehnen sich die Steuerketten oft aus und ihr Austausch wird teuer;
  • Außerdem bräunen Ventilschaftdichtungen im Motor schnell und es kommt zu Schmierstoffverbrauch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top