Motor BMW N46B20

BMW N46 Benzinmotoren wurden von 2004 bis 2015 produziert und in fast allen Kompakt- und Mittelklassemodellen des damaligen Konzerns verbaut. Der 2,0-Liter-Motor N46B20 wurde auf Basis des N42B20 entwickelt und unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von seinem Vorgänger, ist es aber nicht.

Die Unterschiede zwischen dem BMW N42 und dem N46 sind wie folgt: eine andere Kurbelwelle, Ausgleichswellen, Pleuel und eine Zylinderkopfhaube, ein neu gestalteter Ansaugkrümmer, ein modifizierter Steuerkettenspanner, neue Zündkerzen und ein Generator, ein in das Steuergerät integriertes Valvetronic-Steuergerät und einige andere Kleinigkeiten. Ansonsten ist dies das gleiche N42 mit seinen Vor- und Nachteilen. Bosch ME 9.2/Bosch MV17.4.6 Motormanagementsystem.

Seit 2007 wurde der Motor leicht aufgerüstet, der Ansaugkrümmer und die Auslassnockenwelle wurden ausgetauscht, die neue Modifikation hieß N46N.

Dieser Motor wurde bei BMW-Fahrzeugen mit einem Index von 18i und 20i verwendet.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2004-2012 BMW Plant Hams Hall
Verschiebung, cm³ 1995
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 129 – 150
143 – 170 (N46N)
Drehmomentabgabe, Nm 180 – 200
190 – 210 (N46N)
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 84
Kolbenhub, mm 90
Komprimierungsverhältnis 10.5
Funktionen Valvetronic
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Doppel-VANOS
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 4.25
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4/5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für 320i E90)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
10.7
5.6
7.4
Motorlebensdauer, km ~300 000

Nachteile des N46B20-Motors

  1. Übermäßiger Motorölverbrauch. Wie bei der N42-Serie liegt der Hauptgrund in der Zerstörung der Ventilschaftdichtungen durch längeres Einfüllen von minderwertigem Öl. Darunter leiden auch die Ölabstreifringe. Beide Komponenten müssen nach 50.000 Kilometern ausgetauscht werden. Schlechtes Öl kann leicht die Vanos- und Valvetronic-Systeme, das Kurbelgehäuseentlüftungsventil und die Ölpumpe beschädigen.
  2. Motorjitter. Das System zur Änderung der Ventilsteuerzeiten ist verstopft – Vanos. Reinigung erforderlich.
  3. Das Auftreten von Lärm und Dieseleffekt. Die gleichen Gründe wie bei der N42-Version sind ein Lösen der Steuerkette oder ein Ausfall ihres Spanners. Solche Beschwerden treten bereits nach 100.000 Kilometern auf.

Fünfzigtausend Kilometer Laufleistung können durch undichte Ventildeckeldichtungen und Vakuumpumpe gekennzeichnet sein. Um die meisten Motorstörungen zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass er wie ein gutes Uhrwerk harmonisch funktioniert, können Sie ihn, wenn Sie seinen Zustand ständig überwachen, rechtzeitig warten und ihn nur mit guten Ölen und Kraftstoffen befüllen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top