Motor Mazda CY-DE

Der 3,5-Liter-V6-CY-DE- oder Mazda-MZI-Motor wurde von 2006 bis 2007 im US-Werk montiert und in die CX-9-Frequenzweiche in Originalgröße eingebaut, jedoch erst im ersten Produktionsjahr. Dieser Motor gehört zu einer großen Serie von Ford Cyclone-Benzinmotoren.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2006-2007
Verschiebung, cm³ 3496
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 263
Drehmomentabgabe, Nm 338
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 92.5
Kolbenhub, mm 86.7
Komprimierungsverhältnis 10.8
Funktionen DOHC
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb kette
Phasenregler iVCT
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.2
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Mazda CX-9 2007)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
18.4
9.9
13.0
Motorlebensdauer, km ~300 000
Gewicht, kg 180

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Mazda CX-9 I (TB) in den Jahren 2006–2007.

Nachteile des Mazda CY-DE-Motors

  • Das Hauptproblem bei allen Cyclone-Motoren ist die kurzlebige Wasserpumpe.
  • Selbst bei kurzen Läufen kann es auslaufen und dann gelangt das Frostschutzmittel in das Schmiermittel.
  • Außerdem wird die Pumpe durch die Steuerkette gedreht und ihr Keil führt meist zu teuren Reparaturen.
  • Ansonsten ist dies ein absolut zuverlässiges Triebwerk mit einer Lebensdauer von mehr als 300.000 km.
  • Es verträgt jedoch keinen schlechten Kraftstoff: Lambdasonden und ein Katalysator verbrennen daran.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top