Motor Mazda CA-DE

Der 3,7-Liter-V6-CA-DE- oder Mazda-MZI-Motor wurde von 2007 bis 2015 in den USA produziert und in die CX-9-Frequenzweiche der ersten Generation sowie in die amerikanischen Versionen des Mazda 6 eingebaut. Dieses Benzinaggregat gehört zu der riesigen Serie von Ford Cyclone-Motoren.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2007-2015
Verschiebung, cm³ 3726
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 272 – 277
Drehmomentabgabe, Nm 367
Zylinderblock aluminium V6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 95.5
Kolbenhub, mm 86.7
Komprimierungsverhältnis 10.3 – 10.5
Funktionen DOHC
Hydraulische heber nein
Timing-Antrieb kette
Phasenregler iVCT
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.2
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4/5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Mazda CX-9 2014)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
15.4
9.0
11.3
Motorlebensdauer, km ~300 000
Gewicht, kg 185

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Mazda 6 II (GH) in den Jahren 2008–2012;
  • Mazda CX-9 I (TB) in den Jahren 2007–2015.

Nachteile des Mazda CA-DE-Motors

  • Eine bekannte Schwäche von Cyclone-Motoren ist die kurzlebige Wasserpumpe.
  • Es kann schon bei kurzen Läufen auslaufen und dann gelangt das Frostschutzmittel in das Schmiermittel.
  • Die Pumpe wird hier durch die Steuerkette gedreht und ihr Keil kann zu teuren Reparaturen führen.
  • Und im Übrigen ist dies ein zuverlässiges Triebwerk mit einer Lebensdauer von mehr als 300.000 km.
  • Aber es ist besser, nicht an der Kraftstoffqualität zu sparen, sonst hält der Katalysator nicht lange.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top