Motor Land Rover 306PN

Der 3,2-Liter-Land Rover 306PN- oder 3,2-i6-Motor wurde von 2006 bis 2012 montiert und bis zu seiner zweiten Neugestaltung nur bei der zweiten Generation des Freelander-Crossovers verbaut. Dieser 6-Zylinder-Motor war im Wesentlichen eine der Varianten des Volvo B6324S und gehört zur Volvo Short Inline 6-Linie.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2006-2012
Verschiebung, cm³ 3192
Kraftstoffsystem verteilte Injektion
Leistung, PS 233
Drehmomentabgabe, Nm 320
Zylinderblock aluminium R6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 84
Kolbenhub, mm 96
Komprimierungsverhältnis 10.8
Funktionen VIS, CPS
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler VCT
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 7.7
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 4/5
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für Land Rover Freelander 2 i6 2008)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
15.8
8.6
11.2
Motorlebensdauer, km ~320 000
Gewicht, kg 175

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • Land Rover Freelander 2 (L359) in den Jahren 2006–2012.

Nachteile des Land Rover 306PN-Motors

  • Dieser Motor ist sehr zuverlässig und sein Hauptnachteil ist sein hoher Kraftstoffverbrauch;
  • Oft ist ein Pfeifen unter der Motorhaube zu hören, weil die Membran der Kurbelgehäuseentlüftung geplatzt ist;
  • Eine geringe Ressource zeichnet sich hier durch einen Block von Wasserpumpe und Servolenkung auf derselben Welle aus;
  • Ein weiterer Schwachpunkt ist die Überholkupplung des Antriebs von Nebenaggregaten;
  • Hier besteht auch das Problem des Verschleißes der Zahnräder und Lager des Steuergetriebes.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top