Motor BMW N57D30

Der 3,0-Liter-Dieselmotor BMW N57 wird seit 2008 im Werk Steyr montiert und ist in fast allen mehr oder weniger großen Modellen des deutschen Konzerns verbaut. Das Aggregat verfügt über drei Modifikationen: mit einfacher, doppelter oder dreifacher Turboaufladung.

Der Motor wurde eingebaut auf:

  • BMW 3er E90 in den Jahren 2008–2013; 3er F30 in den Jahren 2012–2019; 3er F34 seit 2014;
  • BMW 4er F32 seit 2013;
  • BMW 5er F10 in den Jahren 2010–2017; 5er F07 in den Jahren 2009–2017;
  • BMW 6er F12 in den Jahren 2011–2018;
  • BMW 7er F01 in den Jahren 2008–2015;
  • BMW X3 F25 in den Jahren 2011–2017;
  • BMW X4 F26 in den Jahren 2014–2018;
  • BMW X5 E70 in den Jahren 2010–2013; X5 F15 in den Jahren 2013 – 2018;
  • BMW X6 E71 in den Jahren 2010–2014; X6 F16 seit 2014.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2008
Verschiebung, cm³ 2993
Kraftstoffsystem Common Rail
Leistung, PS 204 – 245 (N57D30 ver. U0, O0)
258 (N57D30O1 oder N57TU)
299 – 306 (N57D30T0 oder N57 TOP)
313 (N57D30T1 oder N57TU TOP)
381 (N57D30S1 oder N57S1)
Drehmomentabgabe, Nm 430 – 540 (N57D30)
560 (N57D30O1)
600 (N57D30T0)
630 (N57D30T1)
740 (N57D30S1)
Zylinderblock aluminium R6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 84
Kolbenhub, mm 90
Komprimierungsverhältnis 16.5 (außer N57S1)
16.0 (N57D30S1 oder N57S1)
Funktionen ladeluftkühler
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler nein
Turboaufladung einzelner Turbo (N57D30, N57D30O1)
bi-Turbo (N57D30T0, N57D30T1)
tri-Turbo (N57D30S1)
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 6.5 (außer N57D30S1)
7.2 (N57D30S1)
Kraftstofftyp diesel
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für BMW 530d 2011)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
7.7
5.2
6.1
Motorlebensdauer, km ~300 000

Nachteile des N57D30-Motors

  • Die Lebensdauer dieses Dieselmotors hängt stark von der Qualität des verwendeten Kraftstoffs und Öls ab;
  • Die Drallklappen des Ansaugkrümmers sind die ersten, die mit Ruß und Verklemmung überwachsen;
  • Wenn das AGR-Ventil nicht gereinigt wird, verstopft der Einlass durch Ruß und der Motor beginnt ungleichmäßig zu laufen;
  • Näher an 100.000 km kollabiert der Kurbelwellendämpfer allmählich und beginnt Geräusche zu machen;
  • Bei langen Ölwechselintervallen beträgt die Lebensdauer der Turbine und der Steuerkette etwa 200.000 km.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top