Motor BMW N20B16

Der Benzin-4-Zylinder-Turbomotor N20B16 wird seit 2013 produziert. Dieser Motor ist in BMW 3er- und 5er-Fahrzeugen mit dem 20i-Index für den türkischen, griechischen und vietnamesischen Markt verbaut.

Der Motor wurde installiert auf:

  • BMW F10 520i im Jahr 2013 – 2016;
  • BMW G30 520i seit 2017;
  • BMW G20 320i seit 2018.

Spezifikationen

Produktionsjahre seit 2013
Verschiebung, cm³ 1598
Kraftstoffsystem Direkteinspritzung
Leistung, PS 143 – 170
Drehmomentabgabe, Nm 220 – 250
Zylinderblock aluminium R4
Kopf blockieren aluminium 16v
Zylinderbohrung, mm 84
Kolbenhub, mm 72.1
Komprimierungsverhältnis 9.0
Funktionen Valvetronic III
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Doppel-VANOS
Turboaufladung twin-scroll
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 5.0
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 5/6
Kraftstoffverbrauch, L/100 km (für BMW 320i 2012)
– stadt
— autobahn
– kombiniert
8.2
4.9
6.1
Motorlebensdauer, km ~200 000

Nachteile des N20B16-Motors

  • Aufgrund der unzureichenden Leistung der Ölpumpe verkeilen diese Motoren häufig;
  • Die Ursache für Motorblockaden ist meist der Elastizitätsverlust des Ölpumpenkreislaufs;
  • Der Plastikbecher des Ölfilters mit dem Wärmetauscher reißt und leckt hier;
  • Einspritzdüsen verschmutzen schnell und es treten starke Vibrationen auf;
  • Der Durchflussmesser und das Leerlaufregelventil sind bekannt für ihre nicht sehr hohen Ressourcen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top