Motor BMW M54B22

M54B22 ist der Junior-Motor der M54-Serie (zu der auch M54B25, M54B30 und S54B32 gehören), ist eine Weiterentwicklung des M52TUB20, bei dem die Kurbelwelle durch eine neue, gusseiserne Kurbelwelle mit einem Hub von 72 mm ersetzt wurde (früher waren es 66 mm), leichte Kolben eingebaut wurden, 145 mm modifizierte geschmiedete Pleuel, der Zylinderblock war alt, Aluminium mit gusseisernen Laufbuchsen, von M52TU.

Der Zylinderkopf ähnelt dem M52TU mit Doppel-VANOS, der DISA-Ansaugkrümmer hat sich geändert, jetzt ist er etwas kürzer mit großen Kanälen, das Steuerungssystem wurde durch Siemens MS43 und Siemens MS45 (Siemens MS45.1 für USA) ersetzt Es wurde eine elektronische Drosselklappe mit einem Durchmesser von 62 mm verwendet.

Dieser Motor wurde in BMW-Fahrzeugen mit einem Index von 20i verwendet.

Spezifikationen

Produktionsjahre 2001-2006 Munich Plant
Verschiebung, cm³ 2171
Kraftstoffsystem injektor
Leistung, PS 170
Drehmomentabgabe, Nm 210
Zylinderblock aluminium R6
Kopf blockieren aluminium 24v
Zylinderbohrung, mm 80
Kolbenhub, mm 72
Komprimierungsverhältnis 10.7
Funktionen DISA
Hydraulische heber ja
Timing-Antrieb kette
Phasenregler Doppel-VANOS
Turboaufladung nein
Empfohlenes motoröl 5W-30
Motorölkapazität, liter 6.5
Kraftstofftyp benzin
Euro-normen EURO 3/4
Kraftstoffverbrauch, L/100 km
– stadt
— autobahn
– kombiniert
13.0
6.8
9.0
Motorlebensdauer, km ~300 000
Gewicht, kg ~130

Nachteile des M54B22-Motors

  • Dieser Motor hat große Angst vor Überhitzung. Überwachen Sie den Zustand des Kühlsystems.
  • Zu dünne Kolbenringe legen sich sehr schnell ab und der Ölbrand beginnt;
  • Eine weitere Quelle für Schmierverlust ist hier das Kurbelgehäuseentlüftungsventil;
  • Im Ansaugkrümmer verkeilen DISA-Dämpfer oft und es kann zu Rissen kommen;
  • Minderwertiges Öl deaktiviert die Hydrostößel und den Vanos-Phasenregler;
  • In elektrischer Hinsicht versagen hier am häufigsten die Nockenwellen- und Kurbelwellen-Positionssensoren;
  • Ventildeckellecks treten auch dann auf, wenn Öl in die Zündkerzenschächte eindringt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top